Technische Geräte

Digitalkameras

Videokameras

DVD-Player

Laptops

MP3-Player


Anzeige


Technische Informationen für Windows

Tastenkombinationen

Tipps und Tricks Computer


Anzeige


Auf dieser Seite finden Sie:


Maus

Maus kaputt - Windows Tastaturmaus

Die Maus ist kaputt, hat sich aufgehängt, bekommt kein Signal mehr, Batterie leer... und was jetzt?

Zum Glück bietet Windows eine schnelle Hilfe: die Maus, die über die Tastatur aktiviert und gesteuert werden kann.
Tastenkombination "Alt"+"Shift"+"Num"-Taste drücken und den Hinweis mit "Ok" bestätigen.
Jetzt kann man die Maus über den rechten Nummernblock steuern.
"5" ist dabei die linke und "+" ist die rechte Maustaste.

zum Anfang

Wo ist meine Maus?

Noch ein kleiner Tipp für alle die öfters ihre Maus bzw. ihren Mauszeiger auf dem Bildschirm verlieren.

Unter Windows XP kann man einstellen, dass um die Maus blickender Kreis erscheint, sobald man die "Strg"-Taste drückt.

Eingestellt wird es wie folgend:
Start -> Systemsteuerung -> Maus - unter der Registerkarte "Zeigeroptionen" den Punkt "Zeigerposition beim Drücken der STRG-Taste anzeigen" aktivieren.

zum Anfang


Anzeige

Der Desktop

Bildschirmschoner mit Passwort

Gerade im Büro ist es praktisch und wichtig seinen Bildschirmschoner mit Passwort einzurichten, damit bei Abwesenheit keiner an den Computer gehen kann.

  • Auf einen freien Platz auf dem Desktop klicken und im Auswahlfenster "Eigenschaften" wählen.
  • Auf die Registerkarte "Bildschirmschoner" gehen und unter "Bildschirmschoner" den "Anmeldebildschirmschoner" wählen.
  • Bei Windows XP muss "Willkommensseite bei Reaktivierung" aktiviert werden.

zum Anfang

Alle Fenster auf einmal schließen

Wen nervt das nicht, man hat Tausend Fenster auf und muss kurz zu einem Desktop-Icon.

  • Für alle die keine Windows-Taste haben, gibt es immer noch dieses kleine nette Icon "Desktop anzeigen" in der Symbolleiste.

  • Für alle mit Windows-Taste (links neben "Alt"-Taste und rechts neben "AltGr"-Taste) gibt eine nette kleine Tastenkombination:
    "Windows"-Taste + "D" drücken bewirkt das Schließen aller Fenster.
    Nochmaliges drücken der Tastenkombination stellt den vorherigen Zustand wieder her.

  • Für alle beides nicht haben, aber eine Maus: Auf der Taskleiste einen Rechtsklick auf einen freien Platz und "Alle Fenster minimieren" oder ab Windows XP "Desktop anzeigen" wählen.
    Rückgängig geht dann auch nur mit einem Klick im Auswahlmenü auf "Alles minimieren rückgängig machen" oder "Geöffnete Fenster anzeigen".

zum Anfang

Taskleiste ausblenden

Die Taskleiste ist gut und praktisch, aber gerade Benutzern mit kleinen Bildschirmen kann sie oft im Weg umgehen und wertvollen Platz verbrauchen.

Es gibt eine Möglichkeit, die Taskleiste auszublenden, damit sie nur zum Vorschein kommt, wenn man mit der Maus über die Stelle fährt, an der die Taskleiste normalerweise steht.

Rechtsklick auf einen freien Platz in der Taskleiste und im Auswahlfenster auf "Eigenschaften" klicken.

  • Bei älteren Windowsversionen "Automatisch im Hintergrund" wählen.

  • Ab Windows XP in der Registerkarte "Taskleiste" "Taskleiste automatisch ausblenden" wählen.
    Mit "Übernehmen" bestätigen und "Ok" drücken.

zum Anfang

Programme in der Taskleiste gruppieren

Es ist nie genug Platz in der Taskleiste, vor allem, wenn man mit mehreren Programmen gleichzeitig arbeiten muss. Klar kann man die Taskleiste immer vergrößern und vergrößern, macht aber nicht viel Sinn, vor allem, wenn man einen kleinen Bildschirm hat.

Windows XP bietet die Möglichkeit, die Elemente zu gruppieren. Damit hat man z.B. alle Word-Dokumente zusammen und alle geöffneten Internetseiten gruppiert.

  • Rechtsklick auf einen freien Platz in der Taskleiste und im Auswahlfenster auf "Eigenschaften" klicken.
  • Registerkarte "Taskleiste" und "Ähnliche Elemente gruppieren" aktivieren.

zum Anfang

Mehrere Programme auf einmal starten

Um mehrere Programme aus dem Start-Menü gleichzeitig zu starten, gibt es einen kleine Trick.

Startmenü öffnen und bevor man das erste Programm anklickt, die "Umschalt"-Taste gedrückt halten.
Nun ein Programm nach dem anderen auswählen. Die Programme starten nach und nach und das Startmenü bleibt geöffnet, solange man die "Umschalt"-Taste gedrückt hält.

zum Anfang

Computer-Systeminformationen herausfinden

Wer kennt das nicht, man benötigt mal schnell Computer- oder Systeminformationen, wie den DNS oder Logon Server, die IP-Adresse oder wie viel Speicherplatz noch frei ist und hat keine Ahnung woher man die Informationen bekommt.

Es gibt da eine kleine nette Freeware (hier), die alle Informationen automatisch zusammen stellt und auf dem Desktop anzeigt.

Einfach herunterladen, entzippen und im Programm selbst auf "OK" drücken. Vorher kann man noch Einstellungen vornehmen, wie es angezeigt wird oder welche Informationen angezeigt werden.

Schon werden alle Informationen automatisch auf dem Desktop angezeigt.

zum Anfang

DNS-Server

DNS Einrichten in Windows 2000

Start �> Einstellungen �> Netzwerk- und DFÜ-Verbindungen -> LAN-Verbindung

Dann auf "Eigenschaften" "Internetprotokoll (TCP/IP)" markieren und wieder auf "Eigenschaften" klicken. Hier kann man unter anderem die IP-Adresse und den DNS-Server definieren.

Durch klicken auf "Erweitert" kommt man in die TCP/IP-Konfiguration. Hier kann man die Verwendungsreihenfolge der einzelnen Adressen einstellen.

zum Anfang

DNS Einrichten unter Windows XP

Start -> Systemsteuerung -> Netzwerkverbindungen -> LAN-Verbindung

Der Rest funktioniert wie in Windows 2000.

zum Anfang

DNS-Server Liste

So, und wo bekommt man jetzt die passenden DNS-Server her?

Hier ist eine entsprechende Liste.

Probiert erstmal die Server anhand der Städtenamen, sollten diese nicht funktionieren, einfach die weiteren DNS-Server nacheinander ausprobieren.

Sonst gibt es eine weitere Hilfreiche DNS-Server Liste hier.

zum Anfang

Liste aller Tastenkombinationen in Word 2000

Eine Liste aller Tastenkombinationen in Word bekommt man indem man folgendermaßen vor geht:

Klickt im Menü auf "Extras" � "Makro" � "Makros", dann im Feld "Makros in" auf "Word-Befehlen".
Oben bei "Makroname" wählt man "BefehleAuflisten" und klickt dann auf "Ausführen".
Unter "Befehle auflisten" auf "Aktuelle Menü- und Tastatureinstellungen" klicken und schon hat man alle Tastenkombinationen auf dem Bildschirm.

zum Anfang


Anzeige

Der Stand der Informationen ist 2007. Alle Angaben ohne Gewähr.
© Jumk.de Webprojekte | Impressum & Datenschutz