Anzeige


Dynamische Webseiten | Apache installieren | SSI programmieren || Impressum & Datenschutz


Anzeige

Apache Server installieren

Powered by Apache

! Installation nur zur Verwendung auf dem eigenen Rechner als lokalen Webserver !

Laden Sie sich zunächst den Apache Server runter: Apache Download
Wählen Sie die für Ihr Betriebssystem passende aktuelle Version. Für Windows z.B. ist diese mit Win32 Binary bezeichnet, wogegen unter Win32 Source der Apache Quelltext zur Verfügung steht.

Die Installation selber ist einfach, klicken Sie sich einfach durch das Installationsmenü durch. Ist die Installation abgeschlossen, dann starten Sie den Server und öffnen Sie ein Browserfenster. Geben Sie hier in das Adressfeld http://127.0.0.1 ein. Sie sollten nun eine Meldung des Apache Servers erhalten.

Der Apache muss nun so konfiguriert werden, dass er SSI versteht. Öffnen Sie im Apache-Verzeichnis im Ordner conf die Datei httpd.conf mit einem Texteditor. Keine Angst vor dem, was Sie hier sehen, das meiste muss Sie gar nicht interessieren. Die Raute # markiert einen Kommentar, Zeilen, die mit # anfangen, werden also nicht berücksichtigt.
Ältere Modelle des Apache besitzen die Zeile DirectoryIndex index.html. Ergänzen Sie diese folgendermaßen: DirectoryIndex index.html index.shtml. Nun wird eine mit index.shtml bezeichnete Seite als Startseite erkannt.

Suchen Sie dann die Zeile #AddType text/html .shtml und entfernen Sie die Raute. Sind hier noch andere Zeilen, vor dem nächsten Wortkommentar (wie z.B. #AddOutputFilter INCLUDES .shtml), so entfernen Sie auch vor diesen die Raute. Nun erkennt Apache Seiten mit der Endung .shtml als SSI-Dateien.

Die Zeile Options ... im Abschnitt <Directory "C:/Programme/Apache Group/Apache2/htdocs"> müssen Sie wie folgt abändern: Options Includes .... Somit wird SSI ausgeführt. Beenden Sie nun den Apache Server und starten Sie ihn neu.

Jetzt können Sie testen, ob der Server SSI korrekt ausführt. Damit die Seiten von Apache ausgeführt werden, müssen sie im Ordner htdocs im Apache-Verzeichnis liegen. Erstellen Sie hier eine neue Datei namens test.shtml, die als Inhalt folgende Zeile hat:
<!--#echo var="DATE_LOCAL" -->
Geben Sie dann in die Adresszeile Ihres Browsers ein: http://127.0.0.1/test.shtml. Sie sollten nun die aktuelle Uhrzeit sehen. Sehen Sie sich den Quellcode der Seite an, von dem SSI-Befehl ist nichts mehr zu sehen, er wurde vom Server verarbeitet.

Weiter: SSI programmieren >


Nach oben
Stand der Informationen ist 2004. © Jumk.de Webprojekte


Anzeige