Home: Schuhgrößen und Kleidergrößen Umrechnung Kinder-Bekleidung Damen-Bekleidung Herren-Bekleidung

Anzeige
Kinder-Schuhgrößen Damen-Schuhgrößen Herren-Schuhgrößen BH-Größen Fahrradhelmgrößen Motorradhelmgrößen Kinder Motorradhelmgrößen Erwachsene Hutgrößen Handschuhgrößen Gürtelgrößen Ringgrößen Babyschlafsack Schnürsenkel


Anzeige

Anzeige


Umrechnung internationaler Konfektionsgrößen: Schuhgrößen für Kinder.


Die richtige Schuhgröße für sein Kind zu finden ist sehr wichtig. Kinderfüße benötigen das richtige und passende Schuhwerk, um sich gesund entwickeln zu können und um spätere Fehlstellungen zu vermeiden.

Europa
USA
Japan
bis Fusslänge (cm)


Baby, Kleinkinder und Kinder-Schuhgrößen (Sockengröße)-Tabelle
Umrechnungstabelle für Deutschland, USA, Großbritannien und Japan

Tipps zur Ermittlung und Messung der passenden Schuhe.

Diese Tabelle beinhaltet durchschnittliche Richtwerte und ersetzt keinesfalls professionelle Beratung oder richtiges Messen.
Tatsächlich befassen sich auch Forschungseinrichtungen speziell mit diesem Thema. Das Deutsche Schuhinstitut (DSI) empfiehlt, auf jeden Fall die Füße und Schuhe entweder selbst oder im Fachhandel nachmessen zu lassen, als einfach nur anzuprobieren.
Gerade die Daumenmethode ist viel zu ungenau, da kleine Kinder reflexartig die Zehen einziehen, sobald man dorthin langt. Möchte man notfalls doch mit dieser Methode die passende Schuhgröße ermitteln, so sollte man eine Hand auf den Rist legen und kontrollieren, dass die Zehen ausgestreckt sind und auch bleiben.
Den Schuh außen an die Fußsohle zu halten ist auch keine Variante, da die Außenmaße des Schuhs nicht alles über die Innenmaße verraten. Wenn es auf diese Art gemacht wird, so ist es besser, die Einlegesohle aus dem Schuh zu nehmen und diese mit dem Fuß (im Stehen) zu vergleichen.
Ebenso ist die Frage an das Kind, ob denn die Schuhe passen oder eher drücken, nicht die richtige Art und Weise Schuhe zu kaufen, da gerade im Kleinkinderalter die Nerven noch nicht vollends ausgebildet sind und die Kinder somit nicht genau spüren, ob es drückt oder passt. Vor allem sind die kleinen Entdecker oft mit anderen Dingen beschäftigt und sagen schnell mal jaja, um dann weiter spielen zu können.
Schuhe am Nachmittag zu kaufen ist sinnvoller als am Vormittag, da je nach Belastung die Füße später am Tag schon angeschwollener sein können. Schuhe sollte man im Stehen anprobieren, nicht im Sitzen.
Für die passende Schuhgröße ist sowohl die Fußlänge als auch die Fußweite wichtig. Manche Fabrikate sind extra schmal bzw. breit.
Natürlich ist es immer besser, Schuhe direkt vor Ort zu kaufen, oftmals gibt es online aber durch die Vielzahl der Shops die besseren Angebote. Viele Hersteller bieten auf Ihren Webseiten genaue Maßtabellen zum Vergleich an, die man vor einen Onlinekauf zu Rate ziehen sollte. Hier immer nach der gemessenen Fußlänge plus 1,2 -1,7 cm Zugabe bestellen. Im Zweifelsfall lieber ein bis zwei Größen darüber ordern.

Alter des KindesFußlänge (cm)Fußlänge InchSchuhgröße DE / EUMondopoint (mm)USA / KanadaUKJapanSchuhlänge (cm)Schuhlänge InchSportschuhe
Frühchen8,0-8,63,1-3,41480-85--8,0-8,59,5-10,23,7-42 C-2 ½ C
Frühchen8,7-9,33,4-3,71585-90-0910,2-10,84-4,33 C
0-3 Monate9,3-10,03,7-3,91695-10010,59,5-10,010,8-11,54,3-4,53 ½ C-4 C
1-3 Monate10,0-10,73,9-4,217100-1051,5-21-1,510,0-10,511,5-12,24,5-4,84 C-4 ½ C
3-6 Monate10,7-11,34,2-4,4181102-32-2,51112,2-12,84,8-55 C
6-9 Monate11,3-12,04,4-4,719110-1203-3,5311,5-12,012,8-13,55-5,35 ½ C-6 C
9-12 Monate12,0-12,74,7-520120-1254-4,53,5-412,0-12,513,5-14,25,3-5,66 C-6 ½ C
12-15 Monate12,7-13,35-5,2211304,5-54,51314,2-14,85,6-5,87 C
15-18 Monate13,3-14,05,2-5,522135-1405-5,55-5,513,5-14,014,8-15,55,8-6,17 ½ C-8 C
18-21 Monate14,0-14,65,5-5,723140-1456-6,56-6,514,0-14,515,5-16,26,1-6,48 C-8 ½ C
21-24 Monate14,6-15,35,7-6241507-7,56,5-71516,2-16,86,4-6,69 C
2 Jahre15,3-16,06-6,325155-1608-8,57,5-815,5-16,016,8-17,56,6-6,99 ½ C-10 C
2-3 Jahre16,0-16,76,3-6,626160-1658,5-98-8,516,0-16,517,5-18,26,9-7,210 C -10 ½ C
3-4 Jahre16,7-17,36,6-6,8271709,5-109-9,51718,2-18,87,2-7,411 C
5 Jahre17,3-18,06,8-7,128175-18010-10,510-10,517,5-18,018,8-19,57,4-7,711 ½-12 C
6 Jahre18,0-18,77,1-7,429180-18511-11,510,5-1118,0-18,519,5-20,27,7-812 C-12 ½ C
7 Jahre18,7-19,37,4-7,63019012-12,511,5-121920,2-20,88-8,213 C
8 Jahre19,3-20,07,6-7,931195-20012,5-1312-1319,5-2020,8-21,58,2-8,513 ½ C-1 Y


Erklärung zur Größentabelle:

DE / EU: Diese Größe wird in Deutschland, Italien und Frankreich verwendet. Da das System nicht genormt ist, sollte der Fuß abgemessen und nach der gemessenen Länge gekauft werden.
Die Schuhgröße wird ungefähr wie folgt ermittelt: (Fußlänge in cm + 1,5) *1,5

Mondopoint: Dieses System ist international genormt und berücksichtigt vor allem die Fußlänge, aber auch die Fußbreite. Es wird häufig bei Ski- und Schlittschuhen verwendet.
Mondopoint ist Millimetern gleich zu setzen. Hat das Kind eine Fußlänge von 14 cm (140 mm) so ist die MP Größe 140. Wird die Schuhgröße mit zwei Werten angegeben, so steht dies für Fußlänge und Fußbreite.

USA / Kanada: Die Amerikanische Größen sind besonders kompliziert, da sie sehr uneinheitlich sind. Grundsätzlich gilt aber bei Kindern:
Schuhgröße = (Leistenlänge in Zoll * 3) - 11 ¾

Kinder-Schuhgröße ermitteln mit Schablone - Anleitung

Mit dieser Methode lässt sich ganz einfach testen, ob bereits getragene Schuhe noch oder neue (gebrauchte) Schuhe schon passen.

1. Vorlage zeichnen
Ein Stück dickeres Papier oder Pappkarton mit etwas Klebestreifen auf dem Boden befestigen.
Kind darauf stellen und mit einem Stift den Umriss des Kinderfußes abzeichnen. Den Stift immer senkrecht halten, vor allem an der Ferse ist das wichtig, damit die Schablone nicht zu klein wird.
Dann den zweiten Fuß abzeichnen. Sollten die Füße unterschiedlich groß sein - das ist nicht selten - orientiert man sich am größeren Fuß. Am besten die Schablone beschriften.

2. Längenzugabe
Damit die Schuhe auch sicher passen, im Moment und noch eine Weile, wird eine Längenzugabe von 12 mm bis 17 mm hinzu gemalt. Dies gewährleistet den Bewegungsspielraum und berücksichtigt das Fußwachstum.
Fußschablone
3. Messen mit der fertigen Schablone
Den Fußabdruck des Kindes ausschneiden und die richtige Schuhgröße ermitteln.
Hierfür wird die Schablone mehrfach in den Schuh gelegt und wieder heraus genommen.
Ist der Schuh zu klein, so wird die Schablone verknittert. Bleibt diese in der Form ohne zu rutschen, dann hat der Schuh die richtige Größe. Liegt die Schablone im Schuh und rutscht hin und her, dann ist der Schuh zu groß. Durch die 1,2-1,7 Zentimeter extra hat man schon genügend zugegeben, damit der Schuh auch länger passt.
Diese Methode ersetzt zur Not auch mal das Kind beim Schuhkauf, dennoch ist eine gute Beratung vor Ort immer noch die beste Wahl.



Anzeige


Alle Angaben ohne Gewähr.

© Jumk.de Webprojekte | Rechneronline | Impressum & Datenschutz


Anzeige