Kissen mit Hotelverschluss nähen

Anleitung:

Es geht schnell und einfach, ein Kissen mit Hotelverschluss zu nähen. Dazu benötigt man nur ein Füllkissen, Stoff, Lineal, Stecknadeln und eine Nähmaschine.

Der Stoff für ein Kissen mit einer Größe von z.B. 30 x30 cm wird folgendermaßen berechnet.
Länge:
Nahtzugabe + Größe + Größe + 1/3 (für Verschluss) + Nahtzugabe
1 + 30 + 30 + 10 + 1 = 72
Breite:
Nahtzugabe + Größe + Nahtzugabe
1 + 30 + 1 = 32

Kissen Maße Skizze

Als erstes schlägt man die kurzen Enden ca. 0,5 cm ein und näht diese mit einem Zickzack-Muster oder normal zu einem schönen Saum um. Der Stoff liegt mit der schönen Seite nach unten. Wenn man es nicht frei Hand machen möchte, bügelt man den Stoff zuerst säuberlich um oder steckt ihn mit Nadeln fest. Nun den Stoff mit der schönen Seite nach oben vor sich ausbreiten und mit Hilfe eines Lineals oder Meterstabs das Kissen ausmessen.

Zuerst schlägt man eine der kurzen Seiten etwa zu einem Drittel um, dann die andere. Die Breite muss nun der des Kissens entsprechen. Dort, wo die Stoffe sich überlagern, wird alles zusammen mit Stecknadeln gesichert. Nun werden die beiden offenen Kanten zugenäht. Das Ganze nur noch nach außen stülpen, Kissen rein und fertig.

Soll eine Applikation auf die Vorderseite, muss diese vorher draufgenäht werden. Dazu steckt man sich zuerst den Bereich von 30 cm auf dem Kissen ab, entweder mittig oder etwas links oder rechts, je nachdem, ob der Verschluss nachher mittig oder oben oder unten sein soll. Die Applikation wie gewünscht darauf nähen und wie oben beschrieben fortfahren.

Wenn die Kissen fertig sind, kann man sich passende Decken mit Applikation oder Patchwork nähen.

Bildergalerie:



Alle Angaben ohne Gewähr. Es wird keine Garantie für die Wirksamkeit der Tipps und die Funktionalität der Anleitungen gegeben.



Anzeige

Anzeige