Handtuchhalter reparieren

Seit 25 Jahren hing der Handtuchhalter im Bad. Ein Arm war schon länger abgebrochen, der andere jetzt. Denn die Metallarme waren mit Plastik gefüllt und Plastik ist Murks. Man könnte einen neuen kaufen. Aber da die Montierung noch gut war und für eine neue Montierung eventuell neu gebohrt werden müsste, habe ich beschlossen, etwas in diese einzuarbeiten, das die Aufgabe des Haltens eines Handtuches übernehmen kann.

Bauanleitung:

Ein Brett bietet sich an. Eigentlich geht jedes in der richtigen Größe aus wasserfestem Holz. Ich wollte ein schönes haben, was ziemlich albern ist, da ja meistens ein Handtuch drüber hängen soll. Aber egal. Also ein Brett gekauft (Pappel mit blauem Acryl stabilisiert), das zu dünn ist für die Montierung. Um die Lücke zu füllen kann man einen Holzrest nehmen, oder, wie hier, einen flachen Stein. Das Brett sollte mit dem Füllstück exakt in die Halterung passen. Mit passendem Kleber den Stein bündig an ein Ende des Brettes kleben. Kleber oben und unten in die Halterung streichen. Brett in die Halterung stecken und warten, bis der Kleber getrocknet ist, in diesem Fall zwei Tage. Handtuch drüberhängen und bei Bedarf zum Abtrocknen der Hände verwenden.

Material:
  • Montierung eines defekten Handtuchhalters
  • 1 Brett
  • festes Füllmaterial, falls das Brett zu schmal ist (Stein, Holz)
  • geeigneter Klebstoff
Aufwand:

Kosten fast nichts, Arbeitszeit wenige Minuten, Wartezeit je nach verwendetem Kleber.

Nachteil:

Lässt sich nicht mehr zerstörungsfrei abmontieren.

Bildergalerie:



Alle Angaben ohne Gewähr. Es wird keine Garantie für die Wirksamkeit der Tipps und die Funktionalität der Anleitungen gegeben.



Anzeige

Anzeige