Garten

1.  Kaffeesatz ist ein guter Dünger für Balkon und Gartenpflanzen.

2.  Ob Brombeeren reif sind, erkennt man am Fruchtzapfen. Ist er dunkel, ist sie reif.

3.  Einjährige Kräuter sollten jedes Jahr an einem anderen Platz angepflanzt werden.

4.  Beete und die Rillen für Setzlinge immer von Norden nach Süden anlegen, so kann ihnen der Ost- und Westwind nicht so schaden.

5.  Wenn man Erdbeeren pflanzt sollte man immer mehrere Sorten pflanzen, damit sie sich selbst befruchten und der Ertrag höher wird.

6.  Petersilie wächst am besten, wenn sie im Juni gepflanzt wird.

7.  Himbeeren: Die solle man am Abend vor der Ernte nochmal kräfig wässern, dann sind sie am nächsten Morgen besonders groß und schön.

8.  Wenn man Kohl im Garten anpflanzt, sollte man dazwischen Tomatenpflanzen züchten. Diese verhindern den Befall durch Raupen.

9.  Setzlinge gedeihen am besten, wenn man sie während oder nach dem Regen verpflanzt.

10.  Schnittlauch sollte nicht blühen, da er so zuviel Geschmack verliert. Einfach bei Knospenbildung, bis auf kurze Stiele abschneiden.

11.  Rosen blühen bis in den Herbst, wenn man die Rosen abschneiden, bevor sie am verblühen sind.

12.  Schädlinge halten sich fern, wenn man Heilkräuter in die Nähe von Obstbäumen pflanzt.

13.  Beerensträucher und Gemüsepflanzen mit Seifenwasser besprüht, hält Schädlinge wie z.B. Raupen fern.

14.  Radieschen sollte man nicht in sonniger Lage säen und nicht düngen. Sie könnten holzig werden, und Maden bekommen.

15.  Damit Hecken keine Lücken bekommen, sollte man sie unten stets breiter schneiden als oben.

16.  Bananenschalen sind ein guter Dünger für Rosenstöcke. Schalen etwas zerschneiden und unter die Erde geben.

17.  Wenn man Kohlrabi so abschneidet, dass an der Wurzel eine Scheibe mit zwei bis drei Blattwinkeln stehenbleibt, können nochmal Kohlrabiknollen daraus wachsen.

18.  Düngen sollte man am besten, wenn die Erde schön feucht ist. Im Winter ist düngen unnötig.

19.  Lavendelpflanzen halten Blattläuse fern.

20.  Feine Samen kann man leichter säen, wenn man das Saatgut mit trockenem Sand mischt.

21.  Gegen Blutläuse an Obstbäumen hilft es, um den Stamm Kapuzinerkresse anzubauen.

22.  Gurken- und Kürbiskerne vor der Aussaat etwas in Milch einweichen.

23.  Junge Lauchpflanzen sollte man nicht in frisch gedüngten Boden setzen. Die Pflänzchen könnten sonst faulen.



Zurück zum Menü


Alle Angaben ohne Gewähr. Es wird keine Garantie für die Wirksamkeit der Tipps und die Funktionalität der Anleitungen gegeben.



Anzeige

Anzeige