Die Sterne || Neu || Über Sterne | Die nächsten Sterne | Riesensterne | Besondere Sterne | Exoplaneten | Prototypen || Sternbilder || Galaxien || Planeten | Monde | Sonnensystem || Messwerte umrechnen || Stern-Rekorde || Impressum & Datenschutz

         

Anzeige


Über Sterne: Rote Riesen

Wenn aller Wasserstoff im Kern eines Sterns verbrannt ist, wandert das Wasserstoffbrennen in die äußeren Schichten weiter. Die Sternhülle wird durch den entstehenden Strahlungsdruck nach außen getrieben, der Stern vergrößert seinen Durchmesser bis auf das Einhundertfache. Soweit draußen kühlt die Hülle ab auf 2000 - 4000 Kelvin und leuchtet rot. Obwohl die Oberflächentemperatur geringer ist als vorher, ist der Stern wesentlich heller geworden und produziert viel mehr Energie. Rote Riesen pulsieren oft und verändern dabei ihre Helligkeit.

Die Hülle fliegt langsam in das All davon, der Kern bleibt weißglühend, aber inaktiv zurück - ein Weißer Zwerg.

Beispiel: Mira

Zurück: Über Sterne | Weiter: Rote Überriesen
   
Foto: Nasa, Hubble Teleskop

    Astronomische Artikel freigegeben unter Creative Commons: Impressum & Datenschutz
Diese Webseite als Buch: Besondere Sterne - Astronomische Kuriositäten
This site in English: Stars and Planets


Anzeige

Astronomie: Sterne & Planeten | © Jumk.de Webprojekte

Bilder chemischer Elemente