Die Sterne || Neu || Über Sterne | Die nächsten Sterne | Riesensterne | Besondere Sterne | Exoplaneten | Prototypen || Sternbilder || Galaxien || Planeten | Monde | Sonnensystem || Messwerte umrechnen || Stern-Rekorde || Impressum & Datenschutz

         

Anzeige


Phi Persei

Das enge Doppelsternsystem bestand vor etwa einer Millionen Jahren aus zwei Sternen mit der 6-fachen (Stern B) und der 5-fachen (Stern A) Sonnenmasse. Dann blähte sich der größere auf und wurde fast völlig von seinem Partner aufgesogen. Zurück bleibt der heiße Kern von Stern B, in dem noch Fusionsprozesse stattfinden. Er ist ein sichtbarer Vorläuferstern eines Weißen Zwerges. Normalerweise ist dieses Stadium verborgen unter der Oberfläche eines Roten Riesen.
Stern A hingegen, welcher sich ohne seinen Partner auch schon dem Ende seines Lebens nähern würde, bekam einen Schub frischen Wasserstoff. Seine Rotationsgeschwindigkeit wurde dadurch enorm erhöht und der Stern abgeflacht. Er ist umgeben von einer Gasscheibe, die acht mal so breit ist wie der Stern selber.

Wenn sich schließlich in ferner Zukunft Stern A aufblähen wird, dann dreht sich der Spieß wieder um und Stern B wird ihn aussaugen.

Sternbild: Perseus
Alter: 10 Millionen Jahre
Entfernung: 720 Lichtjahre
Abstand von Phi Persei A und B: 1 AE
Umlaufzeit von Phi Persei A und B: 127 Tage

Phi Persei A

Spektralklasse: B2Vpe
Größenklasse: 4,09
Leuchtkraft: 2000 * Sonne
Masse: 9 * Sonne
 

Phi Persei B


Größenklasse: 6
Leuchtkraft: 200 * Sonne
Masse: 1 * Sonne

Zurück: Liste der besonderen Sterne
    Phi Persei
Grafik: Bill Pounds

    Astronomische Artikel freigegeben unter Creative Commons: Impressum & Datenschutz
Diese Webseite als Buch: Besondere Sterne - Astronomische Kuriositäten
This site in English: Stars and Planets


Anzeige

Astronomie: Sterne & Planeten | © Jumk.de Webprojekte

Bilder chemischer Elemente