Die Sterne || Neu || Über Sterne | Die nächsten Sterne | Riesensterne | Besondere Sterne | Exoplaneten | Prototypen || Sternbilder || Galaxien || Planeten | Monde | Sonnensystem || Messwerte umrechnen || Stern-Rekorde || Impressum & Datenschutz

         

Anzeige


Oortsche Wolke

In einer Entfernung von 300 - 100 000 AE gibt es noch Objekte, die zu unserem Sonnensystem gehören. Die kugelförmige Oortsche Wolke, die man als dessen äußerste Grenze auffassen kann, erstreckt sich also 1,5 Lichtjahre weit ins Weltall.

Die Wolke enthält vermutlich Asteroiden und Kometen in allen Größen. Störungen, bedingt durch die Gravitation naher Sterne, können Objekte nach innen ablenken, wie die langperiodischen Kometen.

Vermutlich ist die Oortsche Wolke ein frühes Überbleibsel aus der Entstehung des Sonnensystems. Ihre Existenz wurde übrigens noch nicht direkt nachgewiesen, gilt aber als gesichert.

Zurück: Objekte im Sonnensystem
    Oortsche Wolke
Grafik nicht maßstabsgetreu. Veröffentlicht unter GNU-Lizenz für freie Dokumentation.

    Astronomische Artikel freigegeben unter Creative Commons: Impressum & Datenschutz
Diese Webseite als Buch: Besondere Sterne - Astronomische Kuriositäten
This site in English: Stars and Planets


Anzeige

Astronomie: Sterne & Planeten | © Jumk.de Webprojekte

Bilder chemischer Elemente